Mittwoch, 25. März 2015

Programmvorschau für das Jubiläumnsjahr 2015


2015 ist ein ganz besonderes Jahr für Pilzfreunde: den Pilzverein gibt es nun schon seit 40 Jahren! Das ist natürlich ein Grund zu feiern, was wir mit einem großen und vielfältigen Jubiläumsprogramm machen.

Hier eine kurze Vorschau auf das was heuer geplant ist - mehr Information zu den einzelnen Veranstaltungen folgt (hier und auf der Vereinshomepage http://www.pilzverein-tirol.com/)



29. – 30. August: Große Jubiläums-Pilzschau im VZ in Jenbach.
Der Höhepunkt des Pilzjahres 2015! Hier werden frische Pilze ausgestellt. Unser Beraterteam informiert über Speisewert, Bestimmung, Vorkommen und Ökologie der ausgestellten Pilze. Daneben gibt es Sonderausstellungen zum Thema Pilze in Lebensmitteln – ob Wurst, Bier, Käse oder Suppenwürfel, lassen Sie sich überraschen. Natürlich dürfen auch Vorträge zum Thema Pilze nicht fehlen – ebenso wie unser seit Jahren beliebtes Kinderprogramm.
Hier sei noch erwähnt: wir freuen uns immer über helfende Hände, vor allem Helfer die den Wald nach Pilzen für die Ausstellung durchkämmen sind immer gerne gesehen. Bei Intersse bitte einfach melden - dann gibt’s Informationen wie viele, welche und wie am besten Pilze für die Ausstellung gesammelt werden sollten.




Daneben gibt es bei den Pilzberatungen, die immer Freitag und Sonntag abends ab 18:30h von Juli bis Anfang Oktober stattfinden die Möglichkeit die eigenen Funde bestimmen zu lassen oder einfach mit anderen Pilzinteressierten zu diskutieren, neue Pilze kennenzulernen und das eine oder andere Geheimrezept zu erfahren. Zu finden ist die Pilzberatung im Museum in Jenbach (http://www.pilzverein-tirol.com/index.php?option=com_content&view=article&id=48&Itemid=55).



Im Herbst findet dann eine Vortragsreihe zum Thema Pilze statt – hier wird es um Themen wie Giftpilze, Pilze die die Geschichte prägten oder Pilze in der Kunst gehen. Das genaue Programm und die Termine werden noch bekanntgegeben.  



Zur Feier des 40-jährigen Vereinsjubiläums wird auch ein Pilzbestimmungsfolder und Informationsmaterial zum Thema Pilze für Schulen vorgestellt werden. Das ist ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Institut für Mikrobiologie der Universität Innsbruck.



Wie auch in den letzten Jahren wird es im Sommer eine Reihe von Veranstaltungen geben, bei denen unsere Berater vor Ort sind und Ihre Pilze bestimmen! Auch Pilzwanderungen für Mitglieder (und solche die es werden möchten) sind wieder geplant.



Darum wünschen wir allen Pilzfreunden einen guten Auftakt ins neue Pilzjahr!

Keine Kommentare:

Kommentar posten